Party Review: 1 Jahr Treibsand – Naturbad Niederwiesa am 12.06.

Pfingstsonntag um 11 Uhr, ein Zeitpunkt an dem normale Menschen entweder ihren Rausch ausschlafen oder ein staatstragendes Pfingstfrühstück im Kreise ihrer Familie absolvieren müssen. Kaum einer würde jetzt daran denken mit einem Bus an einen Teich zu fahren und dort ausgelassen Party zu machen. Kaum einer…?

Ausgerechnet im sonst so konformen Chemnitz widersetzten sich gleich mehrere „Bus-Ladungen“ dieser Konvention. Pünktlich zu jeder vollen Stunde startete der Treibsand-Shuttle-Service in Richtung Niederwiesa. Am dortigen Naturbad war dann ein liebevoll eingerichtetes Partygelände vorzufinden. Neben dem Mainfloor für Techno und Minimal, auf dem Das Krause Duo, Cupca, Richard Ungethüm, Neo, Felde und Thomas Rebsch zu hören waren, wurde ein zweiter Floor eingerichtet, der von „Heimatkunde & Triebton“ mit DJ´s bestückt wurde und auf dem hauptsächlich House lief.

Die mehr als ausreichend ausgestatteten Soundsysteme auf beiden Floors verdeutlichten abermals, wie wichtig eine gute Anlage beim Genuss dieser Musik ist. Doch nicht nur für den Sound wurde alles getan, auch an das leibliche Wohl der Gäste hatte man mit einem Stand für Burger und mehren Bars gedacht, so dass es den gesamten Nachmittag möglich war Getränke zu erstehen, ohne dabei lange von der Tanzfläche zu verschwinden. Positiv hinzukam, dass den ganzen Tag die Sonne lachte, was den Nachmittag vollends abrundete und diesen Sonntag zum ersten schönen Openair-Ereignis für Chemnitzer Freunde elektronischer Musik machte.

Gegen Abend kam aber dann das wohl unvermeidbare, wenn man an einem Pfingstsonntag (nach dem der Montag für alle frei ist) ein Openair in Niederwiesa veranstaltet. Konnte man am Nachmittag entspannt tanzen und die ganze Schönheit der Location entdecken und genießen, so füllte sich das Partygelände gegen Sonnenuntergang so sehr mit Leuten, dass es für diejenigen, die am Nachmittag ihre persönliche peak time hatten etwas zu intensiv wurde. Der durch kleine iPhone-Paparazzi und Endvierziger-Campingpärchen, plötzlich hervorgerufenen Volksfestcharakter gegen Ende der Party verwirrt doch etwas, aber das tat dem Sonntag in Niederwiesa insgesamt keinen Abbruch. Ein wundervoller Ort für Tagesopenairs. Die Nächste Treibsandparty in Niederwiesa findet übrigens am 24.07. statt. Mit dabei sind Prosumer (Panoramabar), Nd_Baumecker (Berghain) sowie Rhythym City (live).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*