Coming Up: Schall & Wahn – eine Woche, zwei kulturelle Großereignisse

Mit gleich zwei kulturellen Großereignissen verabschieden die BETA-BAR und re:marx in dieser Woche den schönen Spätsommer und begrüßen den verlockenden Frühherbst mit einem fröhlichen … ääh


… Beam Me Up, Scotty!
Denn das wünschen sich die bezaubernden Talking To Turtles aus Berlin/Leipzig/Rostock. Am Mittwoch beehren sie erneut die modernste Stadt aller modernen Städte und läuten in der Beta Bar mit ihren fragilen Folk-Pop-Songs, die stets von einem Hauch Melancholie umweht sind, den goldenen Frühherbst ein. Wir freuen uns auf ein kleines Stück Intimität im großen Grau.

Exklusiv für re:marx wagen wir ein mutiges Feldexperiment: talking to turtles talking to turtles. Wie das aussehen wird – ihr erfahrt es im Laufe der Woche.

Weitere Infos findet ihr hier!

Dance, dance, dance, dance, dance to the radio!
Das zweite kulturelle Großereignis erfolgt umgehend am Wochenende und nennt sich: Better FM – die 1. Chemnitzer Radio Days am 01.&02.10.

Weil leise doof ist, muss man die Subkultur einfach mal lauter drehen. Und das am besten 24 Stunden lang.
Die Beta Bar, Radio T und Radio UNiCC drehen auf und zeigen bei den 1. Chemnitzer Radio-Days genau das, was Radio gerne auch sein darf: Unterhaltung, Information, Innovation, Popkultur, Politikum, lokale Institution, Zukunftsvision und natürlich immer wieder gute Musik. Obendrein gibt’s diverse Leckerbissen – so zum Beispiel die Lesung von Tino Hanekamp, seines Zeichens Musikjournalist, Autor und Clubbesitzer (Übel& Gefährlich, Hamburg). Außerdem wird unter anderem auch der mysteriöse re:marx-resident Arno bei der Aftershow schweißtreibende Beats kredenzen.

Anhören kann man sich das Spektakel jeweils von 12:00 – 24:00 Uhr auf der UKW-Frequenz von Radio T – 102,7.
Besser aber noch (und besser ist schließlich unser Ziel!): die Radio-Welt zum Anschauen und Anfassen in der BETA BAR.

Infos gibt’s wie immer, hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*