die re:marx-Mixtapes: Chemnitz


Nach unserem letzten Metathema „Farben“ geht es nun um „Orte“. Wohl jeder Mensch hat einen, zu dem er sich hingezogen fühlt. Der ihn in irgendeiner Art und Weise (ge)prägt (hat). Oder an dem er sich schlicht und einfach wohl fühlt. Ob das nun eine Stadt wie Berlin, oder ein Örtchen wie eben das stille ist – auch wir von re:marx nehmen uns da nicht raus. Den Anfang machen wir mit unser aller Hassliebe: Chemnitz. Ob nun schon einmal hier gespielt, textliche Parallelen oder lediglich hier lieben gelernt – irgendeine Verbindung steckt in jeder der folgenden Songs, die sich allesamt zu einem bunten Potpourri der guten Laune verbunden haben.

Wurstpeter – re:marx-mixtape chemnitz by re:marx

Casper – Auf Und Davon
Aka Aka & Thalstroem – What Matters (Feat. Umami)
Dumme Jungs – Daylight
D.I.M. & Tai – Ion
The Bloody Beetroots – Warp 1.9 (Feat. Steve Aoki) (Gtronic BadAssRMX)
The Oddword – Chop Chop (Feat. Gtronic)
secretspecialsurprisingmegasong: Boys Noize – JEFFER
Arno – The Rush
Boys Noize – Adonis
DJ Phono – knarhcslhüK mI ttinhcsfuA hcoN ebaH hcI
Jamie Woon – TMRW
SBTRKT – Never Never

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*