Unser Album des Monats (September): Efterklang – Piramida

Es wird sich wohl niemals in der Geschichte der Menschheit ändern, dass während der Sommerzeit lediglich Alben herausgebracht werden, deren Halbwertszeit nach etwa drei Songs bei null liegt, und sie somit besser unerwähnt bleiben sollten. Ein Blick aus dem Fenster verrät jedoch, dass sich die Zeit der knappen Kleidung langsam dem Ende neigt. Doch selbst wenn man kein Fenster besitzt – auch anhand der Plattenveröffentlichungen wird klar: Es geht wieder los! Ob nun die ewigen Leisetreter mit den zwei „xx“-en, die neue „Future“-R&B-Hoffnung How To Dress Well, oder der Mann mit den 48 Gesichtern Bob Dylan: Es wird wieder richtige Musik auf den Markt geworfen. Doch bei uns hat sich im letzten Monat ein dänisches Künstlerkollektiv in den Ohren eingenistet, das wieder einmal zeigt, wie Beständigkeit und Qualität in einem Satz passen können.

Ein Album, 140 Zeichen (0912)

Efterklang – Piramida Weiterlesen