Unser Album des Monats (Februar): Bombay Bicycle Club – So Long, See You Tomorrow

Wenn wir ganz und gar ehrlich zu uns selbst sind, zählte Konstanz bisher nicht unbedingt zu den herausragendsten Tugenden eines re:marx-Redakteurs. Zu viele neue Ideen, die unbedingt realisiert werden mussten, oder einfach bloßes Verdrängen von einst vermeintlich revolutionären Ideen verhinderten die manchmal notwendige Beständigkeit. ABER DAMIT IST JETZT VERDAMMT NOCH MAL SCHLUSS!!!!!!111111 ………. Verzeihung, aber das musste sein. Wachrütteln ist schließlich der erste Schritt zur gelobten Besserung. Der zweite, noch viel wichtigere, lautet: Umsetzung! Und so setzen wir unseren Lauf fort und präsentieren bereits zum sage und schreibe zweiten Mal nacheinander unser Album des Monats. Jubelschreie! Freudentänze! Tränen der Rührung! Das natürlich alles (nicht nur) für uns, sondern insbesondere für ein Kollektiv aus London, das bereits zum vierten Mal feinste musikalische Leckerbissen bereithält (Pflichtrezensionsmetapher: ✔).

Ein Album, 140 Zeichen (0214)

bombay-bicycle-club-so-long-see-you-tomorrow-678x678Bombay Bicycle Club – So Long, See You Tomorrow

Album des Monats Februar 2014

‚Luna‘ Bombay Bicycle Club from Freddy Taylor on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.