Lieber Dr. Sammer: Der Mann hinter re:marx beantwortet Fragen zur Fußball-WM (1)

Fußball, Fußball, Fußball. Zugegeben: Nach gefühlten fünf Wochen WM nervt uns dieses Fußball, von dem jetzt plötzlich alle reden, schon ein bisschen. Die gesamte Redaktion scheint sich mit Turnierbeginn spurlos aufgelöst zu haben – und das, obwohl keiner von uns wirklich glaubt, dass sich dieses Fußball am Ende durchsetzen wird. Trotzdem prasselten die Leser-Fragen auf uns ein, wie Alex Songs Ellenbogen in den Nacken von Mario Mandžukić, wie Suárez‘ Zähne in die Schulter von Chiellini. Höchste Zeit also für ein beherztes Eingreifen von Dr. Sammer, der sich den Sorgen unserer Leser liebevoll angenommen hat.

unschuld

Lieber Dr. Sammer, Warum sind die Schiris solche Pfeifen?

Lieber Dr. Sammer,

Leider kann ich aufgrund meiner Arbeit die meisten Spiele nicht im TV verfolgen und muss auf diverse Live-Ticker im Internet zurückgreifen. Die sind aber allesamt langweiliger als ein Kommentar von Tom Bartels. Wo finde ich den besten Liveticker?
Abgesehen von diesen humorbefreiten Stümpern ohne Sachverstand, empfehle ich dir den Twitter-Account von Rihanna. Hier findest du sowohl taktisch detaillierte Analysen („Germany is too fucking real today“, „Holland is on one“ „Man they know better than to give Suarez that much room. BRUH!“) als auch eine präzise beobachte wie wortgewitzte Wiedergabe des Spielgeschehens („Whaaaat is this? Okay Italy, I’m up. Ima need y’all to wake up“ „Germany bout to go MAD“ )

Ich gehe davon aus, dass ich die Stadt verlassen muss! Der Grund: Ich werde beim Tippspiel unter den Kollegen nicht auf Sieg der deutschen Mannschaft setzen. Das kann Ärger geben!! Können Sie mir ein fussballerisches Dorado empfehlen in dem ich Exil beantragen könnte?
Versuchen Sie es doch mal in einer links-alternativen Kommune/WG/Location. Hier gilt es als äußerst gefährlich, für die deutsche Nationalmannschaft zu jubeln – man hält konsequent auf den Underdog, hauptsache dagegen. Ein Paradies für viele Schland-Skeptiker. Ansonsten gilt: Meiden Sie das Brandenburger Tor! Verlassen sie im Falle des Finaleinzuges sofort das Land!


Während der WM bin ich passionierter Popler. Wegen der Aufregung, versteht sich. Was mache ich mit meinen Nasen-Abfallprodukten nach dem Spiel?
Hier gilt: Von Jogi lernen, heißt siegen lernen!

Bei unserer Leserschaft scheint  die belgische Nationalmannschaft übrigens die größte Fanbase zu haben. Etwa hundert Fragen erreichten uns zu den „Diables Rouges“ , den „roten Teufeln“ – hier die Wichtigsten.

Hat Eden Hazard einen Garten?
Genau so könnte man auch fragen: Hat Arjen Robben einen Zoo? Daley Blind nur ein Auge? Was macht Leckie mit seiner Zunge? Kommt Jonathan morgen mit in die Mensah? Wie viele Immobilen besitzt Ciro? Hört Bruno Martins gerne Indi? Ist Wesley ein guter Sneijder? Was gibt’s Neues von Hanni und Nani? Ist Bengalio im Stadion überhaupt erlaubt? Wie hieß noch mal der WM-Song von Shaqiri? Schrieb  Dante nicht die göttliche Komödie? Ist Toni zu kroos, Philip zu lahm, Joe zu hart? Wann kommt, sieht und siegt Julio Cesar? Ist Lamouchi in Wirklichkeit eine Frau? Man weiß es nicht!

Wohnen Tiere in den Frisuren von Axel Witsel und Marouane Fellaini?
Ja. Vor allem Fellaini hat die mit Abstand beste Fußball-Frisur seit den Siebzigerjahren. Zoologen rechnen mit einem rapiden Anstieg der Kolibri- und Gürteltier-Population in Belgien nach Ende der Weltmeisterschaft. Aber auch einige WM-Bärte zeugen von hohem zoologischen Fortpflanzungs-Potenzial. Die BILD bereitet die Schlagzeilen schonmal vor: „Panik! Bedroht das Dengue-Fieber jetzt auch Deutschland? – Diese Mücke wurde im Bart von Portugal-Star Ràul Meireles nach Europa eingeschleppt!“

Wieso spielen die eigentlich so technisch-hochversierten Belgier bisher so unästhetisch?
Die Belgier spielten eine überragende Qualifikation gegen Todes-Gegner wie Wales, Schottland und Mazedonien und zogen ungeschlagen und mit einer Tordifferenz von 18:4 Toren in die Endrunde der Weltmeisterschaft ein, weshalb sie als Topfavorit unter den Geheimfavoriten gelten. Warum sie nun so rumgurken, ist vielen Experten schleierhaft, aber die Belgier sind kein Einzellfall: Wieso ist die angebliche Hammer-Offensive Argentiniens plötzlich so schwach, obwohl sie in der Qualifikation noch alles in Grund in Boden spielte? Und warum sind die Franzosen plötzlich so stark, obwohl sie in den Playoffs beinahe in der Ukraine gestrauchelt wären? Wir ahnen es: Auf die Qualifikationsergebnisse ist einfach kein Verlass mehr. Und auf Favoriten ohnehin nicht. Vermutlich hätten bei dieser WM selbst die Faröer-Inseln den Einzug ins Halbfinale geschafft.

Wo liegt eigentlich Belgien? Belgien grenzt direkt an Bielefeld.

Fußballer gelten ja eher selten als intellektuell. Gibt es da auch Ausnahmen?
Diese Unterstellung ist polemisch und ungerecht. Fußballer sind sehr wohl intellektuell. Sie berechnen nicht nur permanent Räume und Flugkurven, viele von ihnen gelten auch als Künstler, manche gar als Poeten. Beweis? Bitte!

Warum hat man Blinde die Fußballschuhe der WM designen lassen?
Na, na. Bitte nicht beleidigend werden. Blinde hätten definitiv schönere Schuhe entworfen. Das war eindeutig ein von sich selbst berauschter Sepp Blatter auf LSD oder kolumbianischem Koks. Mit den einzelnen Sportartikelherstellern hat das absolut gar nichts mehr zu tun – die gesamte Fußballwelt gehört schließlich ausnahmslos der Fifa.

1471153_694505927254060_7040483815801416866_n
Warum darf Reinhold Beckmann immer noch Fußballevents moderieren?
Für viele scheint das absolut unverständlich. Bei Beckmanns WM-Einsatz handelt es sich jedoch um eine klare Präventions-Maßnahme der deutschen Musikwirtschaft: Man will  ihn davon abhalten, weiterhin in Deutschland Musik zu machen.

Wann wechselt S.Aurier zum HSV?
Mit seiner akuten Abwehrschwäche sollte sich der Dino umgehend um Außenverteidiger S.Aurier bemühen, wenn er nicht aussterben will. Sein Marktwert liegt derzeit bei mageren 6,5 Millionen. Ein echtes Schnäppchen! Allerdings läuft S.Auriers Vertrag beim französischen Erstligisten FC Toulouse noch bis 2018. Die Höhe der Ausstiegsklausel ist mir nicht bekannt. Fakt ist: Der HSV sollte sich beeilen, denn angeblich graben sowohl Arsenal als auch Dortmund gerade ihre Transferabsichten aus.

Wer hat mehr (Ge-)Biss? Uruguay oder ein Uruk-Hai?
Eindeutig Uruguay. Ein einzelner Uruguay würde der gesamten Nationalmannschaft Uruk-Hais reihenweise die Köpfe abbeißen.

Wonach schmeckt dieses neue Freistoßspray?


Nach Eiern. Die braucht man, wenn man die Absicht hat, eine Freistoß-Mauer zu errichten.

Wie würde ein Oliver Kahn auf den Überdruck von Cola und Mentos reagieren?
Ein Oliver Kahn braucht diesen Druck. Ein Oliver Kahn würde die Cola einfach trinken und das Mentos eiskalt essen.

Wer wird Weltmeister?
Unser Traum: Deutschland gegen Griechenland im Finale. Griechenland gewinnt 2:1 durch ein Eigentor von Lahm und rächt somit sich an Angies fieser Europapolitik. Angie bricht sich beim Jubeln über das eine Tor von Thomas Müller den Arsch und Oli Kahn wird Kanzler. Wie dem auch sei: Bei dieser WM ist alles möglich. Vermutlich gewinnt am Ende sogar der HSV!

2 Gedanken zu „Lieber Dr. Sammer: Der Mann hinter re:marx beantwortet Fragen zur Fußball-WM (1)

  1. Lieber Dr. Sammer,

    morgen ist es soweit. USA gegen Deutschland. American Way Of Live vs Wirtschaftswunder! In der Firma gibt es ein Grillfest mit anschließender Live – Übertragung des Spiels. Nun, im Kollektiv möchte ich nicht nicht abseits stehen und nehme daran Teil. Jedoch halte ich auf die US – Boys. Wie laut kann ich die amerikanische Hymne mitsingen und wie viele Bälle hat eigentlich Messi zu Hause?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*