Re:marx beim Club Royal

In der Regel meidet der kulturbegeisterte und introvertierte Mittzwaniger das große Rampenlicht des Showgeschäfts. Das Glitzern, die gezogenen Lachgesichter und die ständig gute Laune (Flori S. lässt hier grüßen) passen so gar nicht zur Ernüchterung des „Erwachsengewordenseins“. Um so erstaunlicher ist es, das ausgerechnet im Herzen des kulturellen Anspruchs dieser Stadt, nämlich im Theater oder […]

Read more

Auf ein neues Bier mit: re:marx.

Liebe Pieple, 2011 war ein Jahr. Vielleicht war es nur ein Jahr wie jedes andere. Vielleicht war es aber auch ein ganz besonderes Jahr. Schließlich wurde re:marx geboren, eine Institution, die dem kulturellen Dasein in Chemnitz einen neuen Glanz und noch viel mehr Glorie verlieh – und zwar so viel, dass sogar die TAZ endlich […]

Read more

The re:marx Diaries Part III: Hipster-Report C (14. & 15.10.2011)

Von wegen in Chemnitz ist nichts los! Am vergangenen Wochenende erstickte die Stadt förmlich im unerschöpflichen Kultur-und Partyangebot. re:marx entschied sich für eine ausgiebige Konzert-Runde, schaffte vier Bands in knapp 24 Stunden und ward somit Teil eines wunderbaren Oktoberwochenendes. Sensation! Freitag, 19:30; B-DORF Die Luft riecht nach Herbst. Klar, kalt und ein wenig modrig. Das […]

Read more