Welcher Chemnitz-Absturz passt zu dir?

Chemnitz ist eine Stadt, die ständig miese Methwitze ertragen muss, obwohl sie eigentlich ein Alkoholproblem hat und ihr berühmter schlechter Schnapsatem wie eine Dunstglocke über der Region hängt. Hier wird so viel getrunken, gesoffen, geext und so oft verklärt darüber geredet, dass es hochgradig verwunderlich ist, dass noch kein Pfeffi im Abwasser nachgewiesen wurde. Es […]

Read more

Unknown Pleasures – Kultur im sächsischen Manchester. Teil Zwei: Musiker-Leben mit Bombee.

Die ohnehin recht übersichtliche Chemnitzer Club-Szene ist derzeit stark angeschlagen: Erst musste das Atomino vom Brühl weichen – jetzt steht auch noch dem Weltecho dank Bürgerinitiative mitsamt Klage ein ähnliches Schicksal bevor. Während die Bühnen nach und nach im Nichts verschwinden, hat sich re:marx für den zweiten Teil der “Unknown Pleasures – Kultur im Sächsischen […]

Read more

Unknown Pleasures – Kultur im sächsischen Manchester. Teil eins: Die Chemnitzer Filmwerkstatt.

Es gibt Großstädte, in denen tobt das kulturelle Leben auf den Stra… Also, es gibt Großstädte. Und es gibt Chemnitz. Chemnitz ist Chemnitz. Ein städtisches Dorf/eine dörfliche Stadt, in der etwa 240.000 Einwohner im absoluten Einklang mit der Stille leben. Wie in einem urbanen Kloster mit eingeklagter Ruheoase und angebautem Rentnerparadies, dessen Keller-Gewölbe und Geheimgänge […]

Read more

Interview: Die Spinnerei Chemnitz + HimmelfahrtsTreibsand am 9. Mai

Interview-Wochen bei Re:marx: Heute trafen wir uns mit Thomas Rebsch und Frank Schönfeld aka Felde, um uns nach den mysteriösen Vorgängen im alten Spinnereimaschinenbau zu erkundigen. Hier werkeln nämlich seit einigen Wochen viele fleißige Hände an einem spannenden Projekt, das in Zukunft viel zu bieten hat, um das kulturelle Chemnitz wieder ein Stück weit lebenswerter […]

Read more