re:win – Kreative Löcher in die Decke starren und … GEWINNEN!

Auch wenn die weltberühmten Decken-Risse der BETA-BAR vorerst gestopft sind: manche Wunden heilen nie. Und so klafft dem Besucher des Cafè-Bereiches nach wie vor ein grimmiges Loch entgegen, welches gnadenlose Geheimnisse der Decken-Konstruktion offenbart. Doch auch das Defizitäre hat durchaus seinen Reiz: deshalb bleibt das löchrige Loch eine schlüpfrige Angelegenheit, die ihr mit euren eigenen kreativen Ideen stopfen, flicken oder […]

Concorde Club Showcase am 14.05.2011 im Weltecho

Die elektronische Clubkultur feiert in Chemnitz seit kurzer Zeit so etwas, wie eine kleine Renaissance. Vor 2 Jahren wäre es hier noch undenkbar gewesen, dass gleich in 4 Clubs an einem Samstag alles elektronische, von Techno und Minimal, über House und Disko, bis hin zu Dubstep angeboten wird. Woran das liegt, ob das Chemnitzer Party-Volk die Nase voll von Indierock […]

24 hour party people: ein ganz normaler Tag in der Stadt der Moderne – 14.05.2011

3:30  Irgendwo in Bernsdorf: eine studentische Wohngemeinschaft; laues Balkonlüftchen und Nachtgeschwätz am Küchenfenster. 8:15  Irgendwo anders in Bernsdorf: Brutal: ein Wecker. 11:30 Der Campus am Samstag: Leere Straßen, leere Bushaltestellen, leere Parkplätze.  Nur irgendein Catering-Service vorm Turmbau. Leben findet woanders statt. 12:00 Kompass am Campus: Der SAEK lehrt Jingle-Produktion für Radiomacher. Unauffällig dazu setzen. Professionalität heucheln. 15:15: Netto in Bernsdorf: […]

Hausmusik mit: Mijo Biscan.

Referenzen wie die Fleet Foxes, Jeff Buckley oder Rufus Wainwright erinnern an große Attitüden und bekannte Singer-/Songwriter. Wir befinden uns in Chemnitz Gablenz. Glamour Faktor: gewaltig. Wer hier absteigt, kann es nur zu internationalem Ruhm gebracht haben. Mijo Biscan steigt mit seiner Freundin aus dem Auto, das nichtvorhandene Equipment, außer einer Akustikgitarre, bringt er selbst in den vierten Stock einer […]

Interview mit Ghost of Tom Joad.

“Ghost of Tom Joad” sind Christoph, Jens und Henrik aus Münster. Ihr neues Album “Black Musik” ist seit März  diesen Jahres auf dem Markt und ist somit ihr drittes Album. Wir trafen die drei Musiker letzte Woche in Chemnitz und dabei heraus kam dieses wunderschöne Video:

Auf ein Bier mit: Tony Ramenda

Spielkind und Visionär in Einem: er und Matthias Meister machen ein altes lateinamerikanisches Spielzeug  wieder salonfähig. Wie lange bist du schon in Chemnitz? Jetzt schon genau fünf Jahre und einen Monat. Warum bist du hier? Der Grund war damals ein sehr pragmatischer: ich wollte in der Nähe eines besonderen Menschen sein. Dann hab ich hier ein bisschen rum gejobbt und nachdem […]

Kopfnicken erwünscht: Die re:marx-Mixtapes

Unser Thema ist immer noch Farbe und in diesem Mix geht es um schwarz, genauer gesagt um Black Music. Doch keine Angst, hier wird kein Bruno Mars Granaten fangen, keine Fergie ihre Kurven besingen und kein 50 Cent mit seinem Magic Stick…. na ja, lassen wir das. Hier geht es darum, wo Black Music herkommt, woraus sie entstand und was […]

BETA BEATS – housige und minimale Klänge in der BETA-BAR am 16.04.

re:marx – ein Blog nur für die BETA-BAR? Mitnichten. Natürlich berichten wir in der letzten Zeit äußerst häufig über eben jenem Projekt, das den Beginn einer neuen Ära auf dem Brühl markiert (HA!). Aber so ist das nun eben, wenn eine neue Lokation in Erscheinung tritt, die das triste Chemnitzer Dasein um eine Nuance interessanter zu machen scheint. Nach den […]

Auf ein Bier mit: Cath Boo

Die Modedesignerin, Label-Inhaberin, DJane und Treibsand-Mitorganisatorin steht remarx Rede und Antwort. Wie lange bist du schon in Chemnitz? Ich bin jetzt seit ungefähr neun Jahren Wahlchemnitzerin. Warum bist du hier? Ursprünglich zu Ausbildungszwecken, aber dann weil’s mir hier gefallen hat. Ich denke, dass Chemnitz noch ein großes Potential hat – im Gegensatz zu anderen Großstädten. Es hat sich so entwickelt, […]

be BETA! Teil III – Die Eröffnung.

Nun ist es ja ganz insgeheim so, dass in Chemnitz nicht nichts passiert. Dieser schockierende doppelte Verneinung mit doppelter Strahlkraft wollen wir hier ja schließlich besonders viel Ausdruck verleihen, investieren Zeit in investigativen Blogeurismus und berichten derzeit besonders intensiv über gewisse Geschehnisse im/um/am Brühl 24, weshalb man uns wohl leicht verblendeten Positivismus und einseitige Berichterstattung vorwerfen könnte. Aber das ist […]