Wände, Platten, Ramps: Männertag im AJZ

Wer kennt sie nicht, die Szenerien, die sich alljährlich zu Christi Himmelfahrt in der Stadt (und vor allem in den öffentlichen Verkehrsmitteln) abspielen. Große Männerscharen mitunter in schrägen Outfits und mit noch schrägeren Bier-Transport-Vorrichtungen wie beispielsweise ein Bierkasten auf Puppenwagenrädern. So viel zum Klischee. Dass das alles auch anders geht, beweist das AJZ jedes Jahr aufs neue. Der „We Feed […]

Chill-Waves schwappen über die Chemnitz. Blume und Brühl-Fest am 28.und 29.05.11

Sommerzeit heißt Hippie-Sein. Heißt auf bunten Decken im grünen Gras liegen, den Pollenflug bestaunen, Eis essen, Wurfgegenstände durch die Gegend schmeißen, auf dehnbaren Gummibändern spazieren gehen oder ganz infantil bunte Seifenblasen in die laue Luft pusten.  Sommerzeit heißt Draußen-Sein. Und draußen sein ist ohne gute Musik und nette Menschen eben einfach nur halb so schön – deshalb gab es am […]

Auf ein Bier mit: Nico Fiedler

Als schillernde Figur des Chemnitzer Nachtlebens und prägender Einfluss auf die Haarmode dieser Stadt trinkt Nico Fiedler ein Bier mit re:marx. Wie lang bist du schon in Chemnitz? Ich bin jetzt seit letztem Jahr im Juni wieder in Chemnitz. Also ich komm eigentlich aus Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge und bin dann nach Dresden gezogen und hab da überwiegend die Zeit am […]

re:win – Kreative Löcher in die Decke starren und … GEWINNEN!

Auch wenn die weltberühmten Decken-Risse der BETA-BAR vorerst gestopft sind: manche Wunden heilen nie. Und so klafft dem Besucher des Cafè-Bereiches nach wie vor ein grimmiges Loch entgegen, welches gnadenlose Geheimnisse der Decken-Konstruktion offenbart. Doch auch das Defizitäre hat durchaus seinen Reiz: deshalb bleibt das löchrige Loch eine schlüpfrige Angelegenheit, die ihr mit euren eigenen kreativen Ideen stopfen, flicken oder […]

24 hour party people: ein ganz normaler Tag in der Stadt der Moderne – 14.05.2011

3:30  Irgendwo in Bernsdorf: eine studentische Wohngemeinschaft; laues Balkonlüftchen und Nachtgeschwätz am Küchenfenster. 8:15  Irgendwo anders in Bernsdorf: Brutal: ein Wecker. 11:30 Der Campus am Samstag: Leere Straßen, leere Bushaltestellen, leere Parkplätze.  Nur irgendein Catering-Service vorm Turmbau. Leben findet woanders statt. 12:00 Kompass am Campus: Der SAEK lehrt Jingle-Produktion für Radiomacher. Unauffällig dazu setzen. Professionalität heucheln. 15:15: Netto in Bernsdorf: […]

Hausmusik mit: Mijo Biscan.

Referenzen wie die Fleet Foxes, Jeff Buckley oder Rufus Wainwright erinnern an große Attitüden und bekannte Singer-/Songwriter. Wir befinden uns in Chemnitz Gablenz. Glamour Faktor: gewaltig. Wer hier absteigt, kann es nur zu internationalem Ruhm gebracht haben. Mijo Biscan steigt mit seiner Freundin aus dem Auto, das nichtvorhandene Equipment, außer einer Akustikgitarre, bringt er selbst in den vierten Stock einer […]

Interview mit Ghost of Tom Joad.

“Ghost of Tom Joad” sind Christoph, Jens und Henrik aus Münster. Ihr neues Album “Black Musik” ist seit März  diesen Jahres auf dem Markt und ist somit ihr drittes Album. Wir trafen die drei Musiker letzte Woche in Chemnitz und dabei heraus kam dieses wunderschöne Video:

Auf ein Bier mit: Tony Ramenda

Spielkind und Visionär in Einem: er und Matthias Meister machen ein altes lateinamerikanisches Spielzeug  wieder salonfähig. Wie lange bist du schon in Chemnitz? Jetzt schon genau fünf Jahre und einen Monat. Warum bist du hier? Der Grund war damals ein sehr pragmatischer: ich wollte in der Nähe eines besonderen Menschen sein. Dann hab ich hier ein bisschen rum gejobbt und nachdem […]

Kopfnicken erwünscht: Die re:marx-Mixtapes

Unser Thema ist immer noch Farbe und in diesem Mix geht es um schwarz, genauer gesagt um Black Music. Doch keine Angst, hier wird kein Bruno Mars Granaten fangen, keine Fergie ihre Kurven besingen und kein 50 Cent mit seinem Magic Stick…. na ja, lassen wir das. Hier geht es darum, wo Black Music herkommt, woraus sie entstand und was […]

Auf ein Bier mit: Cath Boo

Die Modedesignerin, Label-Inhaberin, DJane und Treibsand-Mitorganisatorin steht remarx Rede und Antwort. Wie lange bist du schon in Chemnitz? Ich bin jetzt seit ungefähr neun Jahren Wahlchemnitzerin. Warum bist du hier? Ursprünglich zu Ausbildungszwecken, aber dann weil’s mir hier gefallen hat. Ich denke, dass Chemnitz noch ein großes Potential hat – im Gegensatz zu anderen Großstädten. Es hat sich so entwickelt, […]