Re:marx of the year!

Ende! Finito! Basta! Fin! Das wars! Doch zur Überraschung aller meinen wir hiermit etwa nicht den unheilsamen Untergang der großen weiten Welt, sondern das plötzliche Ende des Jahres [2012], das mit großen, unaufhaltsamen Schritten naht – Endzeitstimmung! So werden selbst wir, die grausamen Basher von re:marx, in Anbetracht des jähen Endes ungewohnt sentimental und schwelgen in wehmütigen Erinnerungen an ein […]

Interview + Veranstaltungshinweis: Echolot Series | 30.11.2012 | Weltecho

Es war im Jahre 1913, als der Physiker Alexander Behm sein Verfahren zur elektroakustischen Messung von Wassertiefen patentieren ließ. Seitdem sind nun fast 100 Jahre vergangen und damals konnte noch niemand ahnen, dass ausgerechnet dieses als Echolot bezeichnete Verfahren namensgebend für eine der außergewöhnlichsten Veranstaltungsreihen im heutigen Chemnitz sein würde. Zumal die Erzgebirgsmetropole geographisch bedingt eher weniger mit Hochseeschifffahrt am […]

I <3 Samstagabend

Samstagabend hatte mal wieder das Weltecho gerufen. Alle Hipster und „SACHSER und SACHSERINNEN” waren geladen, sich ein Potpourri des guten Geschmacks darreichen zu lassen. Dargeboten wurden: Kid Pedro, ein DJ aus Mexico City, Zorro/LU Struh und natürlich der Hauptact I <3 Sharks. Und die Gäste kamen zahlreich. Kaum hatte der Opener Kid Pedro begonnen, waren auch schon die letzten Karten […]

Kampf der Titanen: TWO MANY DJs am 10.10.2012

Es ist wieder soweit: Mittwoch wird gebattlet. Der Kampf der Chemnitzer DJ-Titanen geht in die nächste Runde. Im Weltecho stehen sich dieses Mal Arno und Marko Stani gegenüber – zwei absolute Schwergewichte der Chemnitzer Clublandschaft. Im DJ-Clàsico von Chemnitz buhlen sie morgen Abend nicht nur um eure Gunst – nein, es geht um die Gunst einer ganzen Stadt und um […]

Alle Jahre Rummel – Das Stadtfest in Chemnitz

Der Rummel hat wieder – in Form des Stadtfestes –  Einzug in Chemnitz gehalten. Abgesehen von den schier endlos nebeneinander aufgereihten Fress- und Saufbuden gab es auch in diesem Jahr eine alternative Bühne, die den Besuch des Stadtfestes auch für eingefleischte Skeptiker zumindest ein bisschen attraktiver machte. Die Hoheit über diese Bühne hatten drei Chemnitzer Clubs: am Freitag das Atomino […]

Bash den Pandaro!

Disc jockeys existieren wie Sand am Meer. Mittlerweile schimpft sich jeder Knopfdreher so, der gerade mal den Lautstärkeregler von links nach rechts schieben kann. Es ist fast wie eine Invasion von Zombies, die sich unaufhaltsam verbreitet, und jeden infiziert, der ein Mal einen Finger an ein Knopfdreherteil getan hat. Jeder will den Ruhm einfangen, und seine ach-so-tolle Musik auf penetranteste […]

Unten am Fluss: Fünf Jahre Weltecho.

Fünf Jahre Weltecho. Fünf Jahre fidele Feierei und hin und wieder auch mal ein bisschen Kultur. Denn schließlich ist das Weltecho ja nicht nur ein feuchtfröhlicher Party-Tempel: Konzerte, Kino, Kunst. Theater, Techno, Teenies. Hier unten am Fluss gibt es alles, was das Chemnitzer-Szene Herz ab und an mal begehren mag. Die Szene-Herzen von re:marx jedenfalls schlugen dem Jubiläum, das am […]

DAS FEST. 20.04.2012 + Keinemusik Gewinnspiel:

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Und so fiel DAS FEST. am vergangenen Freitag ins Weltecho ein, riss die Bühne ab, hing rote Lämpchen auf und ließ einen der angesagtesten Plattenartisten der Republik auf die tanzhungrigen Gäste los. Das Ergebnis war ein tobendes Weltecho, glückliche Gesichter und wohl auch so manch ein Kater am Tag danach. Adam Port […]

Shit Expat Chemnitzers Say.

Berlin. Berlin hier, Berlin da. Berlin überall. Berlin, die große graue Stadt im Osten Deutschlands, Berlin, das pulsierende Zentrum der kreativen Welt. Die Ureinwohner Berlins müssen unlängst in die umliegende Uckermark flüchten, um den wilden Scharen hype-hungriger Party-Touristen zu entkommen. Internationale Hipster aus allen Ländern hätten die Stadt mittlerweile komplett eingenommen, so berichtet man derzeit in den Medien. Überall nur […]

LUISE POP: Wie’n Chemnitz.

Chemnitz ist keine kitschige Stadt. Kein Wien. Kein Flieder, keine Kaffeehäuser.  Nur ein paar Plaste-Schwäne auf dem Schlossteich. Chemnitz hat andere Qualitäten – die erkennt man aber meist erst auf den zweiten Blick. Und dennoch: Chemnitz und Wien haben bisschen was gemeinsam. Nix los, Nichts geht, Nicht’s gibt’s, alle jammern und wollen nach Berlin. Aber irgendwo entsteht irgenwie trotzdem ein […]