Durch die Chemnitzer Nacht mit: Future Islands.

Es scheint wie eine kleine Ewigkeit: Damals, im legendären Sommer 2011, ein nasskalter Tag im Juli, der regengraue Brühl, die bunt erleuchtete Beta-Bar. Innen: die Future Islands, eine heimliche Lieblingsband von re:marx, und vor allem: viele, viele Menschen, die gemeinsam ein rauschendes und vor allem schwitzig-hitziges Popfest feierten. Mittlerweile ist nicht nur der Sommer vergangen, die Beta-Bar ist es auch, […]

The re:marx Diaries Vol. IV – I am so artsy. 17./18.12.2011

Fuck Art Let’s Dance. Oder Fuck Dance, Let’s Art? Ein artsy-Party Wochenende in Wort und Bild. Sa. 17.12. 14:00, Chemnitz – Mitte Chemnitz, kurz vor Weihnachten. Das humane Fassungsvermögen der Stadt und die Finanzlage der Welt kurz vorm Kollaps. Konsumieren geht aber immer. Glühwein auch. Bin eigentlich voll gegen Mainstream und so. Gehe aber trotzdem auf den Weihnachtsmarkt und esse […]

Concorde Club Label Showcase + Douglas Greed am 19.11. im Weltecho:

Freude kam auf, beim studieren des aktuellen Monatsprogramms vom Weltecho. Alte Bekannte, von denen hier schon einmal die Rede war, wurden für den 19.11. angekündigt. Das Concorde Club Label DJ-Kollektive aus Berlin war, wie schon im Frühjahr mit ihrem Showcase zugast. Und als wäre das nicht genug, so sollte an diesem Abend ein zusätzlicher Specialguest die Tanzenden zum schwitzen bringen. […]

The re:marx Diaries Part III: Hipster-Report C (14. & 15.10.2011)

Von wegen in Chemnitz ist nichts los! Am vergangenen Wochenende erstickte die Stadt förmlich im unerschöpflichen Kultur-und Partyangebot. re:marx entschied sich für eine ausgiebige Konzert-Runde, schaffte vier Bands in knapp 24 Stunden und ward somit Teil eines wunderbaren Oktoberwochenendes. Sensation! Freitag, 19:30; B-DORF Die Luft riecht nach Herbst. Klar, kalt und ein wenig modrig. Das Tageslicht wird rar. Und dennoch: […]

Concorde Club Showcase am 14.05.2011 im Weltecho

Die elektronische Clubkultur feiert in Chemnitz seit kurzer Zeit so etwas, wie eine kleine Renaissance. Vor 2 Jahren wäre es hier noch undenkbar gewesen, dass gleich in 4 Clubs an einem Samstag alles elektronische, von Techno und Minimal, über House und Disko, bis hin zu Dubstep angeboten wird. Woran das liegt, ob das Chemnitzer Party-Volk die Nase voll von Indierock […]

24 hour party people: ein ganz normaler Tag in der Stadt der Moderne – 14.05.2011

3:30  Irgendwo in Bernsdorf: eine studentische Wohngemeinschaft; laues Balkonlüftchen und Nachtgeschwätz am Küchenfenster. 8:15  Irgendwo anders in Bernsdorf: Brutal: ein Wecker. 11:30 Der Campus am Samstag: Leere Straßen, leere Bushaltestellen, leere Parkplätze.  Nur irgendein Catering-Service vorm Turmbau. Leben findet woanders statt. 12:00 Kompass am Campus: Der SAEK lehrt Jingle-Produktion für Radiomacher. Unauffällig dazu setzen. Professionalität heucheln. 15:15: Netto in Bernsdorf: […]

Cinema-Konzert: The Winchester Club im Weltecho am 20.04.

Wenn der Sabotage-Clan zu seinen regelmäßig-stattfinden Motto-Parties einlädt, steht nahezu die komplette studentische Gemeinde stramm, und bewegt sich brav und, anfänglich zumindest noch, gesittet ins Del Sol (wahlweise früher auch: Weltecho oder Südbahnhof). Doch wir wären nicht re:marx, wenn wir nicht diesem Trend entgegenwirken, und auch den parallel-stattfinden Veranstaltungen beiwohnen würden So gab es am vergangenen Mittwoch Ostrock…ehm Postrock und […]

Weiberfastnacht-Battle Church am 09.03.11 im Weltecho

Fasching. Eine doch oft so fuchsfröhliche Festivität, die die Nation aber spaltet, wie keine andere. Es gibt Regionen, in denen der bunte Kostümreigen nahezu religiös zelebriert wird – und es gibt eben Sachsen. Die Sachsen, vor allem natürlich die Chemnitzer sind auf dem Gebiet „Karneval“ eher Atheisten und beten am Aschermittwoch doch lieber treu zum heiligen Brauclubgott.

Rave on! – Elektronisches im Weltecho (05.03.2011)

Elektro wohin das Auge reicht. Wenn jede Generation einen bestimmenden Musikstil hat, ist unserer wohl sehr tanzbar. Die Gefahr ist dadurch natürlich sehr groß, dass bei all den wummernden Bässen streckenweise auch maue Tänzchen vorkommen. Aber wenn Tausendsassa Marco Stahn einlädt, verspricht das schon einiges. Vor allem nach der fast schon legendären zweiten “Abriss”-Party vom 22. Januar inklusive dem namhaften […]