Coming Up: MS Beat Festival – Sonnenberg

Aus der Not eine Tugend machen. Das dachten sich in diesem Jahr auch die Veranstalter des MS Beat Festivals. Nach dem das Festival im letzten Jahr seine Premiere am Markersbacher Oberbecken feiern konnte, sahen sich die Veranstalter nun gezwungen einen neuen Ort für ihren interstellaren Festivalkreuzer zu suchen und fanden ihn auf dem Chemnitzer Sonnenberg. Wer dieser Tage die Augustusburger […]

Coming up: Gtronic im Weltecho.

Sommermüdigkeit? Nicht mit uns. Am kommenden Wochenende, genauer gesagt am Samstag den 18.06.2011, bekommt Chemnitz Besuch von einem der einflussreichsten Produzenten der elektronischen Tanzszene: Gtronic. Die Gerüchte, er würde sich zur Ruhe setzten widerlegte er mit seiner neusten LP “Rebirth”, die im April diesen Jahres überraschend erschien. Mit Wilhelm Not werdet ihr in Tanz- und Abrisslaune versetzt, zu Gtronic werdet […]

Wände, Platten, Ramps: Männertag im AJZ

Wer kennt sie nicht, die Szenerien, die sich alljährlich zu Christi Himmelfahrt in der Stadt (und vor allem in den öffentlichen Verkehrsmitteln) abspielen. Große Männerscharen mitunter in schrägen Outfits und mit noch schrägeren Bier-Transport-Vorrichtungen wie beispielsweise ein Bierkasten auf Puppenwagenrädern. So viel zum Klischee. Dass das alles auch anders geht, beweist das AJZ jedes Jahr aufs neue. Der „We Feed […]

Chill-Waves schwappen über die Chemnitz. Blume und Brühl-Fest am 28.und 29.05.11

Sommerzeit heißt Hippie-Sein. Heißt auf bunten Decken im grünen Gras liegen, den Pollenflug bestaunen, Eis essen, Wurfgegenstände durch die Gegend schmeißen, auf dehnbaren Gummibändern spazieren gehen oder ganz infantil bunte Seifenblasen in die laue Luft pusten.  Sommerzeit heißt Draußen-Sein. Und draußen sein ist ohne gute Musik und nette Menschen eben einfach nur halb so schön – deshalb gab es am […]

Auf ein Bier mit: Nico Fiedler

Als schillernde Figur des Chemnitzer Nachtlebens und prägender Einfluss auf die Haarmode dieser Stadt trinkt Nico Fiedler ein Bier mit re:marx. Wie lang bist du schon in Chemnitz? Ich bin jetzt seit letztem Jahr im Juni wieder in Chemnitz. Also ich komm eigentlich aus Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge und bin dann nach Dresden gezogen und hab da überwiegend die Zeit am […]

re:win – Kreative Löcher in die Decke starren und … GEWINNEN!

Auch wenn die weltberühmten Decken-Risse der BETA-BAR vorerst gestopft sind: manche Wunden heilen nie. Und so klafft dem Besucher des Cafè-Bereiches nach wie vor ein grimmiges Loch entgegen, welches gnadenlose Geheimnisse der Decken-Konstruktion offenbart. Doch auch das Defizitäre hat durchaus seinen Reiz: deshalb bleibt das löchrige Loch eine schlüpfrige Angelegenheit, die ihr mit euren eigenen kreativen Ideen stopfen, flicken oder […]

Concorde Club Showcase am 14.05.2011 im Weltecho

Die elektronische Clubkultur feiert in Chemnitz seit kurzer Zeit so etwas, wie eine kleine Renaissance. Vor 2 Jahren wäre es hier noch undenkbar gewesen, dass gleich in 4 Clubs an einem Samstag alles elektronische, von Techno und Minimal, über House und Disko, bis hin zu Dubstep angeboten wird. Woran das liegt, ob das Chemnitzer Party-Volk die Nase voll von Indierock […]

24 hour party people: ein ganz normaler Tag in der Stadt der Moderne – 14.05.2011

3:30  Irgendwo in Bernsdorf: eine studentische Wohngemeinschaft; laues Balkonlüftchen und Nachtgeschwätz am Küchenfenster. 8:15  Irgendwo anders in Bernsdorf: Brutal: ein Wecker. 11:30 Der Campus am Samstag: Leere Straßen, leere Bushaltestellen, leere Parkplätze.  Nur irgendein Catering-Service vorm Turmbau. Leben findet woanders statt. 12:00 Kompass am Campus: Der SAEK lehrt Jingle-Produktion für Radiomacher. Unauffällig dazu setzen. Professionalität heucheln. 15:15: Netto in Bernsdorf: […]

Hausmusik mit: Mijo Biscan.

Referenzen wie die Fleet Foxes, Jeff Buckley oder Rufus Wainwright erinnern an große Attitüden und bekannte Singer-/Songwriter. Wir befinden uns in Chemnitz Gablenz. Glamour Faktor: gewaltig. Wer hier absteigt, kann es nur zu internationalem Ruhm gebracht haben. Mijo Biscan steigt mit seiner Freundin aus dem Auto, das nichtvorhandene Equipment, außer einer Akustikgitarre, bringt er selbst in den vierten Stock einer […]